img-name-mising

Moulin à marée de Trégastel

Historische Anlage und Denkmal, Mühle, Gezeitenmühle Um Trégastel
  • Die Geschichte dieser Mühle reicht bis ins Jahr 1375 zurück, als Karl V. die Erlaubnis zum Bau und die Nutzungsrechte für das Gebäude vergab. Die Mühle macht sich den Gezeitenunterschied (ca. 6 Std. für je Ebbe und Flut) zu nutze und diente früher dem Mahlen von Körnern, dem Schwingen von Leinen und dem Zerkleinern von Salzbrocken. Mit dem Ableben des letzten Müllers 1932 wurde auch die Mühle stillgelegt
Service
  • Dienstleistungen
    • Tiere erlaubt
  • Preise
  • Kostenlos
Öffnungen
  • vom 15. Juni 2022
    bis zum 18. September 2022
  • Montag
    09:00 - 17:00
  • Dienstag
    09:00 - 17:00
  • Mittwoch
    09:00 - 17:00
  • Donnerstag
    09:00 - 17:00
  • Freitag
    09:00 - 17:00
  • Samstag
    09:00 - 17:00
  • Sonntag
    09:00 - 17:00